Die Swingerbibel

Heute möchte ich euch mit etwas ganz neuem überraschen, und zwar dem Thema buchdeckel.JPGSwingen. Natürlich meine ich nicht das tanzen, sondern bezüglich von Swingerclubs. Ich selber überlege schon eine ganze Weile für mich in meiner Fantasie, ob das nicht aufregend sein könnte oder ob ich das am Ende nur bereuen würde. Nichts ist besser, als jemanden zurate ziehen zu können, der sich damit schon auskennt. Genau das habe ich gemacht. Die lieb Lotta Frei hat nämlich ein Buch geschrieben ’Die Swinger.Bibel‘. Also habe ich mich mit ihr in Verbindungen gesetzt und schon kam ein Exemplar mit der post. Von diesem schönen Buch möchte ich euch nun erzählen.

Bestimmt hattet ihr auch schon mal den Gedanken, wie es in so einem Club sein mag und ich habe mich immer wieder dabei ertappt, dass ich die Vorstellung schön fand und sobald es ein ernster Gedanke mit meinem Partner wurde, bin ich doch zusammen geschreckt wobei mich das ein oder andere Klischee übermannt hat und wir den Gedanken doch vertagt haben. Aber woher kommt das eigentlich? Wieso folgen wir unserer Neugier so selten? Für mich war es ziemlich eindeutig: Angst. Denn es kann ja nicht so sein, wie man es sich vorstellt, oder? Auch wenn das in gewissen Grenzen meist so ist, haben wir es doch oft selbst in der Hand was wir aus unseren Gelegenheiten machen, egal ob mit oder ohne Partner.

Die Swinger-Bibel hilft dir Klarheit zu erlangen, ob du reif bist für den Swingerclub. Sie beantwortet die wichtigsten Fragen, die man sonst niemandem stellen kann: warum gehen Leute in Swingerclubs? – wie verhalte ich mich dort? – was ziehe ich an? – wo finde ich einen guten Club? – wer geht mit mir (ins Bett)? – wann ist unsere Beziehung bereit dafür?

Und genau da macht das Buch. In den mehrfach unterhalten Kapiteln widmet sich Lotta allen möglichen Gedanken und erklärt aus ihren Erfahrungen worauf man achten sollte, worüber man sich informieren sollte und alles rund herum vom Gedankenspiel und dem Gefühl nach dem Besuch. Ich war und bin wirklich sehr angetan von dem Buch, weil es mir zum einen eine neue Welt offen gelegt hat und zum anderen auf informative Art und viel ehrlichen Humor meine Ängste nehmen konnte.
Beispielsweise war mir gar nicht bewusst, wie viele verschiedene Events es gibt. Swingen war in meinen Gedanken immer nur swingen. Egal ob als paar oder alleine, man geht dort hin, um mit fremden Sex zu haben. Was absolut nicht die Realität sein muss. Es gibt z. B. Auch FetischabendeHerren-Überschuss-Parties und vieles mehr. Wenn man sich erst mal traut, sich damit auseinander zusetzten, werdet auch ihr merken, was alles hinter dieser verschlossenen Tür auf euch wartet.

Die Swingerbibel entführt uns in ein Wunderland, wo sich alles um Lust und Reiz handelt. Auch wenn es dort ab und zu schmutzig werden kann ist das absolut positiv gemeint. Was nämlich sehr deutlich im Buch wird, sind die Regeln der Community. Nein heißt nein und das wird akzeptiert. Beim Lesen hat es sich nie so angefühlt, als würde ich einen 0800 Ratgeber lesen, sondern als würde eine gute Freundin mir von all ihren pikanten Swinger Erlebnissen berichten und mich mit in ihre Welt entführen. Und das, obwohl Lotta direkt klarstellt, dass es absolut in Ordnung ist, wenn man sich (mit oder auch ohne das Buch gelesen zu haben) gegen das Swingen entscheidet.

Ihre persönlichen Erfahrungen und Empfehlungen mit ihrem unwiderstehlichen Charm machen das Buch zu etwas ganz besonderem. Selten habe ich so vielen Leuten freudig über eine neue Interesse von mir erzählt, wie von der Idee zu swingen bzw. das Buch direkt in den Warenkorb gelegt und gesagt, dass sie es kaufen müssen.
buchrücken

Lotta hat meine Meinung an sich nicht geändert, den mein Interesse war schon vorher da. Nur hat sie das, was in der Fantasie schön war auch zu einer möglichen Realität gemacht und mir für viele Sichtweisen die Augen geöffnet. Denn für mich steht fest, dass ich z.b. nicht einfach mit jemand fremden Sex haben möchte oder meinem Partner dabei zuschauen will. Mich reizt der Gedanke, dass uns jemand zuschaut, denn auch das lässt sich dort umsetzten. Meine Ideen und Sichtweisen haben sich beeinflussen lassen und das auf eine sehr positive Art. Natürlich weiß man vorher nie, wie und ob einem die Eifersucht erwischt, daher sollte man ggf. mit dem Partner offen und ehrlich über Ideen und wünsche reden. Aber auch hierzu hat Lotta einen schönen Abschnitt geschrieben.

Letztlich lässt sich nur eines sagen, auch wenn ihr noch nie einen Gang zu einem Swingerclub in Betracht gezogen habt, diese Lesewerk empfiehlt sich blenden. Grade wer sich schon interessiert, aber noch einige Fragen hat, sollte sich die Swingerbibel zulegen. Egal ob ihr Einblicke, Empfehlungen oder Tipps such, hier findet ihr von allem etwas. Vom richtigen Outfit bis zum Thema Swingen in der Partnerschaft wird hier auf viele Fragen eingegangen. Lotta schreibt in einem sehr angenehmen und leicht verständlichem Stil, sodass jeder sich damit zurechtfinden kann. Es besteht nicht die Notwendigkeit von Anfang an bis zum Ende zu lesen. Also man kann auch mal zum Kapitel Vorbereitung spingen, statt als Erstes die Einführung zu lesen. Es sind in den jeweiligen Kapiteln auch öfters verweise, dass man in einem anderen Kapitel noch mehr zum Thema erfährt. Also keine Sorge. Dazu liest es sich auch sehr schnell durch, was für mich absolut kein negativer Faktor ist. Ich war so begeistert und interessiert, dass ich mich einen Abend ran gesetzt habe und auch soweit durchgelesen hab. Also ich sage mal, auch für die, die nicht gerne lesen, ist das hier gute Lektüre die kurz und bündig vieles erklärt, ohne zu klingen, als würde man in einer Unilesung sitzen.

Daher kann ich das Buch nur empfehlen und mit 10/10 Punkten bewerten. Ebenfalls sehr schön ist das kleine Geld was dafür verlangt wird. Mit 9,99€ als Taschenbuch oder als Kindle-Version für 6,99€ ist das Buch euer eigenes auf Amazon. Wer aber nach dem Buch noch nicht genug hat, sollte unbedingt auf Lottas Blog Frei Vögeln vorbei schauen. Dort findet ihr noch mehr Beiträge und spannende Themen.

Eure Bluebird

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s